Nun hab ich meine Fluglehrer doch ├╝berrascht ­čÖé Nachdem das Metogramm f├╝r heute doch nicht so schlecht aussah, wie bef├╝rchtet, hab ich sogar beide mobilisiert und sie waren ab 14 Uhr f├╝r mich da… nach einer Runde mit Fluglehrer stieg derselbe wieder aus und lie├č mich – wegen der niedrigen Wolkenbasis zwar keine ├ťberlandfl├╝ge – aber insgesamt 12 Platzrunden drehen. Somit fehlen mir nur noch zwei Landungen, um die geforderten 40 Landungen f├╝r die Pr├╝fung voll zu bekommen. F├╝r mich waren diese Platzrunden dennoch aus zwei Gr├╝nden etwas besonderes: Zum Einen, da mein Gro├čvater vor kurzer Zeit verstorben ist und ich mich w├Ąhrend der Fl├╝ge ihm so nah f├╝hlte, zum Anderen, weil mein Fluglehrer Wolfgang, der ansonsten mit Lob sehr sparsam umgeht, meine Landungen sogar ├╝ber Funk lobte: „Die Landung war echt saugut!“

Da ich noch leichte Defizite bez├╝glich Ziellandungen mit stehendem Motor habe, reduzierte ich ab dem Gegenanflug die Motorleistung auf das Minimum, und versuchte, die Kiste nur so nach unten zu bringen… was mir auch in f├╝nf F├Ąllen gelang ­čÖé Inzwischen habe ich das Gel├Ąnde optisch so gut im Kopf, dass ich wei├č, an welcher Stelle ich in welcher H├Âhe sein muss, um gut runterzukommen…

Nun fehlen mir also nur noch der Dreiecksflug und ein paar ├ťbungen zum Slippen und Ziellanden, dann sollte es soweit sein… hoffentlich noch vor Weihnachten! ­čÖé

Gr├╝├če, euer Tobias

Categories:

Tags:

Comments are closed